FAQ

Was bedeutet die Leihmutterschaft?

Die Leihmutterschaft ist eine der Techniken der medizinisch unterstützten Fortpflanzung und hilft in Fällen der Unfruchtbarkeit.

Ist die Leihmutterschaft legal in der Ukraine?

Ja, sie ist absolut legal. Nach dem ukrainischen Familiengesetz (123, Ab.2) ist die Leihmutterschaft erlaubt.

Welche Dienstleistungen bietet unser Unternehmen?

Die Firma bietet vollständige Unterstützung in leihmutterschaftsbezogenen Fragen   einschließlich aller rechtlichen, medizinischen und psychologischen Aspekte.

Wie hoch sind die Kosten für die Durchführung des Leihmutterschaftsprogramms?

Wir bieten Ihnen verschiedene Pakete von Dienstleistungen an. Sie bestimmen also selbst, welche Einzelheiten des Programms Sie haben möchten. Im Allgemeinen beinhalten unsere Programme Vertrags- und Behandlungskosten und Entschädigungsaufwand der Leihmutter.

Müssen die Eltern das Kind nach der Geburt annehmen?

Ja, die Eltern müssen das Kind unverzüglich nach der Geburt und unter allen Umständen annehmen. Nach der Geburt erteilt die Leihmutter eine Zustimmung, nach der die Eltern ihre Namen (die Namen der Eltern) in die Geburtsurkunde eintragen können.

Wir sind ein Ehepaar und möchten ein Kind haben. Leider hatte ich eine Hysterektomie (operative Entfernung der Gebärmutter), aber trotzdem habe ich den Eisprung. Wie sehen die Pläne für die Leihmutterschaft in diesem Fall aus?

Viele Frauen, die älter  als 30 Jahre sind , haben gesundheitliche Probleme mit der Gebärmutter, also ungefähr 70% unserer Kunden. In diesem Fall brauchen wir vollständigere Informationen! Bitte machen Sie den Test auf Estradiol (E2) und FSH, bevor Sie nach Kiew kommen.

Gibt es eine Möglichkeit, persönlich die Leihmutter und die Eizellenspenderin auszusuchen?

Ja, diese Möglichkeit gibt es. Wenn Sie eine Leihmutter und eine Eizellenspenderin brauchen, dann unterstützen wir Sie gerne in diesem Anliegen. Die Leihmutter und die Eizellenspenderin müssen aber nach dem ukrainischen Gesetz verschiedene Personen sein (die Leihmutter kann nicht gleichzeitig auch die Eizellenspenderin sein). Die Leihmutter sucht unsere Agentur und die Spenderin wählen die Kunden selbst aus. Die Patienten teilen uns Ihre Wunschvorstellungen der Eizellspenderin mit (Größe, Gewicht, Haarfarbe, Augen usw.). Danach beginnt einer der Klinikmitarbeiter die Suche, die auf den phänotypischen Eigenschaften basiert. Nachher schicken wir dem Patienten Informationen über die Spenderin.

In welchem Land soll die Behandlung stattfinden? Ist es obligatorisch nach Kiew zu kommen?

Die Patienten kommen in die Ukraine. Im Falle der Eizellspende soll es mindestens zweimal sein. Im Falle der Leihmutterschaft mindestens fünfmal. Nach der Ankunft wird der gesamte Programmverlauf auf den Patienten abgestimmt (Einnahme der Medikamenten zur Stimulation usw.)
Am selben Tag besuchen wir gemeinsam die Klinik, damit Sie Ihren Arzt kennenlernen können. Während des zweiten Besuches erfolgt der Embryonentransfer (Blastozyste) bzw. am 5. Tag nach der künstlichen Befruchtung (IVF oder ICSI).

Nach welchen Kriterien wird die Leihmutter ausgesucht?

Die wichtigsten Kriterien sind der Gesundheitszustand, Alter 20-33 Jahre, mind. 1 Kind und keine schädlichen Gewohnheiten.

Hat die Mutter die Rechte auf das Kind nach der Geburt?

Nach den Rechtsvorschriften der Ukraine hat die Leihmutter einen Anspruch auf das Kind. Es wird aber vorher notariell festgehalten, dass die Leihmutter am 3-5 Tag nach der Geburt auf ihren Anspruch auf das Kind verzichtet.

Was ist die Wartezeit?

Sie müssen von 1 bis 1,5 Monaten warten.

Ich möchte auch fragen, ob die Kosten auch den Ausgleich für die Leihmutter einschließen?

In den Preis des Programms werden sowie der Ausgleich für die Mutter als auch alle anderen Ausgaben eingeschlossen.

Die Gebärmutter und die Eierstöcke von meiner Frau wurden entfernt.

In diesem Fall, brauchen Sie die Leihmutterschaft + Eizellenspende.

Wenn das Kind einen Reisepass bekommt, der beschränkt gültig in der Ukraine ist, was soll man tun?

Das Kind erhält keinen ukrainischen Pass, sondern einen deutschen Pass von Geburt an

Wenn während der Schwangerschaft das Baby nicht gesund ist was machen wir dann? Wer entscheidet über die Abtreibung?

Fragen der Abtreibung können Sie in dem Vertrag regulieren.

Ich und mein Freund, wir sind an dem Leihmutterschaftsprogramm interessiert. Ich möchte betonen, dass wir nicht verheiratet sind, aber wir wohnen zusammen.

Leider behauptet das Gesetz 123 vom Familiengesetzbuches, dass nur ein standesamtlich verheiratetes Paar das Recht auf den Zugang zum Programm hat. Es tut uns leid, aber wenn Sie nicht registriert sind, können Sie nicht an unserem Programm teilnehmen.

Wie hoch sind die Gesamtkosten, einschließlich der Spende von Eizellen und der Rechtsberatung, die Sie bieten? Welche Art vom Zertifikat gibt Ihr Land, um ohne Probleme nach Hause zurückzukommen?

Die Programme der Leihmutterschaft mit Eizellenspende kosten jeweils 29.900 Euro, 39 900 Euro und 49 900 Euro einschließlich der Arzneimittel, der medizinische Versorgung, der Entschädigung für die Leihmutter und die Rechtsberatung. Das Zertifikat der Mutterschaft wird auf den Namen der Leihmutter, aber das Zertifikat der Geburt wird auf Ihren Namen herausgestellt.

Ich und meine Frau brauchen ein Kind. Wir haben über die Leihmutterschaft gehört, aber wir wissen nicht, ob das legal ist?

Das Gesetz der Ukraine gegenüber der Leihmutterschaft ist weltweit anerkannt. Die Leihmutterschaft in der Ukraine ist absolut legitim und wird durch die Kraft des Familienrechts in der Ukraine und eine Reihe anderer Rechtsakte unterstützt. In der Ukraine können Sie frei Ihre Rechte auf dieVaterschaft und die Mutterschaft verteidigen. Durch den Punkt 2 des Artikels 123 des Familienrechts in der Ukraine wird die Herkunft des Kindes durch die künstliche Besamung eindeutig bestimmt. Das Paar von Ehegatten, die mit Hilfe ihrer Gameten und der Leihmutter das Kind geboren haben, sind seine rechtsmäßige Eltern. Abschnitt dieses Artikels gewährt den Ehegatten die Möglichkeit der Verwendung von Eizellenspende, unter der Voraussetzung, dass der Embryo genetisch mit dem zukünftigen Vater verbunden wird. Die Ergänzung des Gesetzes der Ukraine “Über die Transplantation von Organen und anderen Körperteilen des Menschen” vom 16. Juli 1999 sieht vor, dass die Ehegatten, die bei der Anwendung von Technologien der Reproduktion Hilfskräfte bekommen haben, haben alle Rechte und Pflichten der Eltern gegenüber den Kindern, die infolge dieser Methoden geboren wurden.

Wie soll man das Kind nach der Geburt registrieren?

Wir nehmen alle Formalitäten im Zusammenhang mit der Anmeldung des Kindes im Standesamt auf uns. Vor der Geburt des Kindes, unterzeichnet die Leihmutter den Vertrag von uns, in dem es heißt, dass sie nichts gegen die Anerkennung ihrer “Kunden” als Eltern des Kindes hat. Dieser Vertrag wird vom Notar beglaubigt und ist ein Zeichen für Ihre Sicherheit. Wir arbeiten zusammen mit der Botschaft, und der letzte fünfte Teil des Gelds erfolgt erst, nachdem Sie (die genetischen Eltern) den Pass für das Kind bekommen. Wenn Sie den Pass erhalten, erst dann bekommen wir das Geld.

Der Prozess von der Geburt des Kindes durch die Leihmutter ist sehr kompliziert. Sagen Sie uns, wie Ihr Unternehmen uns helfen kann?

Unser Unternehmen spezialisiert sich daran, um ausschließlich rechtmäßig Ihnen zu helfen, d.h. wir helfen durch die Leihmutterschaft ein Kind zu bekommen. Wir bieten Ihnen verschiedene Arten von Dienstleistungen im Rahmen der Geburt Ihres Kindes. Nach Ihrem Wunsch entwickeln wir spezielle Dienstleistungen unter Berücksichtigung Ihrer Bedürfnisse und Ihres Budgets für dieses Programm. Die komplexen Dienstleistungen umfassen nicht nur die Wahl der Leihmutter, sondern auch die vollständige Organisation und Koordination des gesamten Prozesses – von der Genehmigung des Antrags der Mutter bis zur Geburt und zum Empfang des Kindes. Sie müssen in die Klinik für die Verwirklichung des medizinischen Teil dieses Programms kommen und dann noch ein Mal nach neun Monaten schon nach der Geburt Ihres Kindes, um das Kind abzuholen und alle notwendigen Unterlagen zu bekommen. Alle anderen Fragen im Zusammenhang mit der Umsetzung dieses Programms und Schwangerschaft nehmen wir auf uns.
Unser Unternehmen bietet die Auswahl von Dutzenden von Frauen in unserer Datenbank der Eizellspenderinnen, die nach den bestimmten Kriterien und mit den Anforderungen der Gesetzgebung der Ukraine ausgewählt und geprüft sind. Unser Unternehmen sorgt für die richtige Leihmutter für Sie, außerdem übernehmen wir die vollständige Kontrolle über Ihre medizinische Untersuchung in der Übereinstimmung mit den Anforderungen des Ministeriums für Gesundheitswesen der Ukraine. Das Unternehmen erstellt und unterzeichnet den Vertrag zwischen den biologischen Eltern und der Leihmutter unter Berücksichtigung der Empfehlungen auf der Grundlage des Rechts und unserer Praxis.

Gibt es eine Möglichkeit, jemanden zu treffen, der bereits ein Kind mit Ihrer Hilfe bekommen hat? Können wir uns mit den Teilnehmern des Programms der Leihmutterschaft für den Austausch von Erfahrungen treffen?

In unserer Arbeit verfolgen wir die Grundsätze der Unverletzlichkeit der Privatsphäre durch die Gesetze der Ukraine und die Wahrung der Vertraulichkeit unserer Kunden. Aufgrund der besonderen Natur der rechtlichen Situation geben wir keine Informationen über unsere Kunden. Mit jedem Programm beschäftigt sich das Personal, und nur es hat den Zugang zu Informationen. Am Ende des Programms löscht man alle Dateien mit der persönlichen Information. Aber manchmal geben uns Kunden ihre Empfehlungen. Im Allgemeinen, kommen die Kunden in Kiew zum ersten Mal an, haben sie die Gelegenheit, mit Paaren, die sich auch in der Ukraine befinden, jeweils jedes Paar hat ihre eigene Etappe des Programms, sich zu treffen. Und oft, gehen unsere Kunden, die bereits Eltern sind, gern mit den künftigen Eltern essen und freuen sich, ihre Erfahrungen zu berichten. Und dann, manchmal tauschen sie die E-Mail-Adressen miteinander und somit entwickeln sich die freundschaftlichen Beziehungen.

Wie viel kostet die erste Beratung?

Die erste Beratung ist kostenlos. Kontaktieren Sie uns vorher, damit wir die Sprechstunde des Besuchs vereinbaren können.