logo
  • +49 511 879-89-204
    +38 097 604-11-74
    +38 097 604-12-57
    • 24 JUL 14
    Frische Eizellspende bedeutet die Erfolgsgarantie!

    Frische Eizellspende bedeutet die Erfolgsgarantie!

    Verlangen Sie die Garantie als Erfolgspfand!

    Die Vitrifizierung (das ultraschnelle Einfrieren) und die Aufbewahrung von Eizellen ist die einzige Möglichkeit für Frauen die Schwangerschaft zu verschieben und ein biologisch gesundes Kind praktisch im jeden Alter  zu gebären. Wenn die Frau ihre Eizellen einfrieren lässt, dann bekommt sie weder medizinische noch soziale Schwierigkeiten. Mit anderen Worten gibt sie sich selbst die Sicherheitsgarantie des Alters.

    Aber es erhebt sich eine Frage,  ob die Kliniken,  die  IVF mit der Anwendung von eingefrorenen Eizellen durchführen, Garantie geben? Diesen wichtigen Moment muss man nicht vergessen. Bei der Anwendung von eingefrorenen Oozyten vereinfacht sich der IVF- Zyklus und im Resultat kostet das billiger. Aber ob viele Frauen darüber nachdenken, die Kryokonservierung von eigenen Eizellen im Alter von 20-30 durchzuführen? Heutzutage gibt es zahlreiche Frauen, welche ihren Erstling nach dem Erreichen des Alters von 30 Jahren planen, wenn die Wahrscheinlichkeit für eine Schwangerschaft beträchtlich sinkt. In solchen Fällen hilft die Eizellspende. So, ist das spanische Institut Bernabeu der Spitzenreiter von der Eizellspende in Europa. Das ist auch eine der größten Fremdsamenbaken und Eizellbanken in Spanien, die  ihre Reproduktionszellen den Reproduktionskliniken verkaufen. Ungeachtet der Popularität von der Virtifizierung bestehen Bedenken.

    Die weiblichen Geschlechtszellen sind größer als männliche und mit Wasser gefüllt – beim Kühlen (Einfrieren insbesondere) bilden sich die Kristalle, die den Gameten deformieren beziehungsweise die Zellschädigung verursachen. Als Folge der Homoöstase- Zerstörung der Zellen ist der größte Teil des Materials nach dem Auftauen für künstliche Befruchtung nicht anwendbar. Beim Transfer lassen die Defekte der Zellen nicht erkennen. Die Denegeration des genetischen Materials kann negativ die Gesundheit des Neugeborenen beeinflussen und die Anomalien sowie angeborene Fehlbildungen verursachen. Der Vorsitzender von der ASRM ( American Society for Reproductive Medicine) behauptet: «Obwohl die sorgfältige Analyse von der Literatur zeigt dass, die Kryokonservierung resultative Methode für Frauen ( welche an bestimmten gynäkologischen Krankheiten leiden) ist, können wir die nicht  häufig für die Zeugung der Kinder anwenden.

    Es existieren die Kliniken, die mit frischem biologischem Material arbeiten und das Wichtigste – die Erfolgsgarantie geben. Die Anwendung von frischen Oozyten ist das Pfand der Erfolgsgarantie für die IVF. Die Statistik spricht für sich selbst:

     

    oub

    Beim Lesen der Foren und aus den Gesprächen mit den Patienten, die IVF mithilfe der Eizellspende durchgeführt haben, zieht man folgende Schlussfolgerung: man soll sich nur an solche Kliniken wenden, die die Programme mit frischen Eizellen durchführen, die gewollte Schwangerschaft garantieren und bei negativem Ergebnis das Geld zurückgeben. Solche Zentren kann man in der Ukraine, Rumänien, Bulgarien finden, wo die IVF mit Eizellspende ungefähr 10000 Euro, in Russland, Griechenland, Spanien 20000 Euro, in der USA 50000-100000 Euro kostet. Dieser Preis enthält nicht nur die Kosten des medizinischen Programms, aber auch die Erfolgsgarantie, und bei negativen Ergebnis die Rückgabe des ganzen Geldes.

    Die Erfolgsrate und die Erfolgsgarantie das sind das Erste, worauf die zukünftigen Klienten der Klinik achten. Falls das medizinische Zentrum das ganze Geld beim negativen Ergebnis zurückgibt, das heißt,  dass die Klinik an dem erfolgreichen Versuch von der IVF nicht weniger als der Klient interessiert ist.  Und wendet  modernste Methoden und modernste medizinische Ausrüstung an.

    Eine der besten Informationsquellen ist die Mundpropaganda.
    Die Bekannten, die eine bestimmte Klinik aufgesucht haben, können ihre Eindrücke über die Qualität der Dienstleistungen und  Preispolitik teilen. Und wenn Sie solche Bekannten nicht haben, dann kommen immer die thematischen Foren zur Hilfe. Dort beschreiben die Menschen gern ihre positive und negative Erfahrung in der einen oder der anderen Klinik, vergleichen, teilen sie ihre Eindrücke und sprechen über die Resultate der durchgeführten Programme.